VR-Mobil für die Lebenshilfe

Von links: Dr. Konrad Baumüller, Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Hofmann, VR-Vorstandsmitglieder Bernd Ehrlicher und Johannes Hofmann sowie Lebenshilfe-Geschäftsführer Stefan Müller

Von links: Dr. Konrad Baumüller, Vorstandssprecher VR-Bank, Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Hofmann, VR-Vorstandsmitglieder Bernd Ehrlicher und Thomas Hofmann sowie Lebenshilfe-Geschäftsführer Stefan Müller

Bei ihrem alljährlichen Benefizkonzert in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle hielt die VR-Bank eine besondere Überraschung für die Lebenshilfe Erlangen bereit. Vorstandssprecher Dr. Konrad Baumüller übergab die Autoschlüssel für das VR-Mobil. Mit dem mittlerweile sechsten VR-Mobil in der Region wolle man die Antriebskraft gemeinnütziger Organisationen durch den Schub von vier Rädern noch ein wenig steigern, so Baumüller. Thomas Hofmann, Vorsitzender der Lebenshilfe, und Geschäftsführer Stefan Müller freuten sich sehr: „Die Lebenshilfe wird das Auto für die Hausbesuche der Frühförderung und der Offenen Hilfen nutzen.“