Theaterjugend präsentiert „Das Goldene Amulett“ in Obermichelbach

Kalif Umar Ibn Abdal al-Aziz war ein sehr gütiger Herrscher. Als er einmal mit seiner Frau auf Reisen ging, um seinen Bruder zu besuchen, kehrte das Paar nicht mehr zurück. Das war für die Tochter der beiden sehr schlimm. Großwesir Almansor übernimmt die Regierungsgeschäfte und soll dann zum Kalifen ernannt werden. Doch das wird nicht so einfach, wie er es sich vorgestellt hat.
Die Theaterjugend spielt das orientalische Märchen „Das Goldene Amulett“ am Sonntag, 31. März, Samstag und Sonntag, 6. und 7. April sowie am Samstag, 13. April, jeweils um 15 Uhr in der Bürgerhalle Obermichelbach. Das Märchen ist geeignet für Menschen ab 3 Jahren.
Die Vorstellung am 13. April ist eine vereinfachte und gekürzte Fassung für Menschen mit Behinderung und wird zu Gunsten der Lebenshilfe aufgeführt.
Informationen auch unter www.theaterverein.obermichelbach.net