Spiel und Spaß beim Fest der Begegnung: 1327 Euro Erlös

Auch Hippo hat beim Fest der Begegnung mitgefeiert und kam bei Groß und Klein gut an.

„Spiele(n) ohne Grenzen“ hieß es beim Fest der Begegnung, das die Lebenshilfe Erlangen und das Novotel Erlangen seit sechs Jahren gemeinsam veranstalten. Bei den vielen Spielstationen einschließlich der Hotelrally kam keine Langeweile auf. 1327 Euro betrug diesmal der Erlös für die Lebenshilfe aus Speisen und Getränken. Die Gäste schätzten die schöne Atmosphäre. Auch dem Musikduo „Heiter & Schatz“ fiel dies auf. Es herrsche hier eine besondere Stimmung.
Inklusiv ging es auch in der Küche zu: Zwei Köche der Regnitz-Werkstätten halfen bei der Vorbereitung und betreuten den Grillstand mit.
Neben dem Novotel-Team trugen viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu einem reibungslosen Ablauf bei. Dazu zählten Schülerinnen und Schüler der Ernst-Penzoldt-Schule, das Deutsch-Französische Institut Erlangen, Kaspars Paegle vom Verein Novuss Sport ohne Barrieren e.V., Sebastian Schöner sowie der Erlanger Verein Atlético.