Spenden für zwei wichtige Anliegen

Matthias Frühwald, Firmenkundenbetreuer der Sparkasse Erlangen-Höchstadt, und Christian Gäbler (rechts), Geschäftsführer der Lebenshilfe Erlangen

Mit der Aktion „Stifte stiften“ finanziert die Lebenshilfe allein aus Spenden vier zusätzliche Ausbildungsplätze für Heilerziehungspfleger/innen in ihren Wohnstätten. Gerade dort besteht ein dringender Bedarf an Fachkräften und die zusätzlichen Auszubildenden verbessern die Betreuungssituation. Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt spendet jährlich 3500 Euro für „Stifte stiften“. Ebenso ist sie Partner für die Verleihung des Erlanger Inklusionspreises. Auch 2019 hat die Stiftung Lebenshilfe Erlangen zur Finanzierung des Preisgeldes 750 Euro von der Sparkasse erhalten.