Neue Gruppenassistenten

Vier Mitarbeiter aus den Regnitz-Werkstätten haben erfolgreich die Qualifizierung zur Gruppenassistenz abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit drei weiteren mittelfränkischen Lebenshilfe-Werkstätten wird seit einigen Jahren die zweijährige Qualifizierung angeboten. Mitarbeiter der Werkstatt können sich so weitebilden und ihr Wissen in Theorie und Praxis angelehnt an den Berufs- und Werkstattalltag erweitern und vertiefen. Die Mitarbeiter nahmen dazu regelmäßig an Schulungen teil, lernten für die Zwischenprüfung und bestanden alle erfolgreich mit guten Noten die praktische und die theoretische Abschlussprüfung. Im feierlichen Rahmen übergab die Werkstatleitung Herr Laue Nadine Karg, Carmen Reis, Sabrina Linke und Martin Engelhard die Zertifikate. Herr Laue lobte die vier für ihren Einsatz und ihr Engagement, das zukünftig eine große Unterstützung im Gruppenalltag der Werkstätten darstellt.