Lebenshilfe zu Gast bei Siemens – Produkte aus dem Lebenshilfe Laden verkauft

siemensIn diesem Jahr war die Lebenshilfe vier Mal in der Adventszeit bei Siemens eingeladen, Produkte aus „Werkstätten für Menschen mit Behinderung“ zu verkaufen. Ein schöner Platz in der Siemens-Kantine „emile“ war für sie reserviert und viele Mitarbeitende haben noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk gefunden. Die Unterstützung von Seiten der Personalleitung, des Betriebsrats, der Schwerbehindertenvertretung und des Küchenteams war groß.
Zum Foto: Frank Morell und Anja de Bruyn, Lebenshilfe Erlangen, Roland Schalast, stellv. Schwerbehindertenvertreter, Siemens Betrieb Erl G, Claus-Jürgen Wais, Mitglied der Betriebsleitung und Arbeitgeberbeauftragter, Schwerbehindertenvertrauensfrau und Betriebsrätin Agathe Hempel, Siemens Betrieb Erl G, sowie Petra Reichert, Mitarbeitende der Regnitz-Werkstätten (von links)