Lebenshilfe freut sich über Spende der Norma-Stiftung

Von links: Stefan Saam und Jörg Hueber von Norma, Katharina Dummet, Romy Dittrich und Kristian Gäbler von der Lebenshilfe

Schon häufiger hat die Manfred-Roth-Stiftung (Norma) besondere Vorhaben für Menschen mit Beeinträchtigung großzügig gefördert. Diesmal ist Verkaufsleiter Jörg Hueber auf die Lebenshilfe Erlangen zugekommen, um eine Spende in Höhe von 3000 Euro anzukündigen. Gemeinsam mit seinem Bereichsleiter Stefan Saam hat er diese persönlich überreicht. „Wir unterstützen gerne die Arbeit Lebenshilfe. Auch unsere Mitarbeitenden haben wir bei der Wahl der zu fördernden Organisation einbezogen.“
Die beiden Herren waren sehr interessiert, mehr über die Einrichtungen und Aktivitäten der Lebenshilfe zu erfahren. Dabei hatten sie auch Gelegenheit, Romy Dittrich und Katharina Dummet kennenzulernen. Letztere ist neben einer Tätigkeit in der Werkstatt-Küche auch auf einem Gemüsehof beschäftigt. Die Lebenshilfe und Stefan Saam wollen in Kontakt bleiben und schauen, wie die Möglichkeiten für ein Praktikum oder einen Außenarbeitsplatz bei der Norma sind.