Info-Broschüre zum ErlangenPass in Leichter Sprache erschienen

Menschen in sozial benachteiligten Lebenssituationen mit wenig Geld können bei der Stadt den so genannten Erlangen Pass beantragen. Mit diesem Pass gibt es viele Vergünstigungen, um am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilzunehmen: zum Beispiel fürs Schwimmbad, Museum und Theater. Jetzt ist dazu eine Broschüre in Leichter Sprache erschienen, die darüber informiert, wer den Pass beantragen und wo man ihn überall einsetzen kann.
Die Broschüre ist im Erlanger Rathaus erhältlich und einige Exemplare sind auch in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Erlangen vorhanden. Den ErlangenPass beantragen muss man beim Sozialamt, Zimmer 503 oder 504, Rathausplatz 1, geöffnet Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr und am Montag von 14 bis 18 Uhr. Telefon: 09131/8619-30 oder 862539, erlangenpass@stadt.erlangen.de