Im Freizeittreff der Offenen Behindertenarbeit: Jörg ist unser Freund

Freunde: (von links) Philipp, Jörg und Jakob

Philipp ist zwölf Jahre alt, sein Bruder Jakob neun. Mit Berührungsängsten gegenüber Menschen mit Behinderung können die beiden gar nichts anfangen: „Es gibt Menschen mit Behinderung, aber das ist doch nicht schlimm.“  Die Jungen sind sozusagen mit der Lebenshilfe groß geworden und waren schon als Babys regelmäßige Gäste beim Freizeittreff der Offenen Behindertenarbeit. Ihre Mutter arbeitet seit 1996 im Freizeittreff, der außer in den Schulferien jeden Donnerstagnachmittag stattfindet. „Meine Söhne mussten dann halt immer mit und begleiten mich bis heute gerne.“
Philipp und Jakob verstehen sich mit allen gut: „Wir haben hier Freunde.“ Ein besonderer Freund ist Jörg. Wenn er die beiden Jungen sieht, strahlt er und es ist rührend zu sehen, wie die drei miteinander umgehen. „Jörg will zum Beispiel manchmal nicht aus dem Taxi raus. Dann müssen wir kommen und schon steigt er aus.“