Hoher Besuch aus Erlangens Partnerstadt San Carlos

Besuch aus Nicaragua in den Regnitz-Werkstätten

Die Regnitz-Werkstätten hatten Besuch aus Nicaragua von Jhonny Gutierrez, Bürgermeister der Erlanger Partnerstadt San Carlos. Er informierte sich über die Arbeit der Lebenshilfe und war sehr beeindruckt von den Angeboten der Werkstatt. Er erzählte, dass die Behindertenhilfe in Nicaragua „noch in den Windeln steckt“. Eltern von Kindern mit Behinderung würden sich schämen und ihre Kinder verstecken. Es gäbe kein System der Diagnose und Förderung. Er wünscht sich sehr, dass sich das ändert.
Zwei junge Frauen aus San Carlos (vorne im Bild) machen zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Förderstätte der Werkstatt. Mit ihrer Erfahrung können sie eines Tages einen wichtigen Beitrag bei der Aufbauarbeit in San Carlos leisten.