Gründer der Lebenshilfe Erlangen feierte seinen 90. Geburtstag

Der Gründer der Lebenshilfe Erlangen  (Mitte) feierte seinen 90. Geburtstag

Geschäftsführer Stefan Müller (rechts) und Vorsitzender Frank Morell (links) kamen zum Gratulieren.

Heinrich Groh hat gemeinsam mit einem anderen Vater eines behinderten Kindes im Jahr 1960 die Lebenshilfe Erlangen initiiert. Nun hat der Gründer seinen 90. Geburtstag gefeiert. Heinrich Groh nimmt immer noch Anteil am Geschehen der Lebenshilfe, war gerade erst bei der Mitgliederversammlung und freut sich, wie sich „sein“ Verein weiterentwickelt hat. „Damals gab es keine Hilfen für unsere behinderten Kinder. Rolf Prell und ich wollten uns damit nicht abfinden. Nach der Gründung fingen wir in einer alten Baracke vom Arbeitsdienst an.“