Frühlingsfahrt der Regnitz-Werkstätten auf dem Main

Frühlingsfahrt 14_Auf dem Sonnendeck

Alle zwei Jahre fahren die Regnitz-Werkstätten traditionell auf Frühlingsfahrt. Am 15. Mai fuhr die gesamte Werkstatt mit Förderstätte nach Volkach am Main. Mit insgesamt 360 Teilnehmerinnen und Teilnehmern machten wir uns mit 11 Bussen auf dem Weg zur Schiffsanlegestelle. Auch zahlreiche Angehörige waren bei der Schifffahrt auf der barrierefreien „MS Frankonia“ dabei. Der Alleinunterhalter Reinhard Seubert sorgte bereits ab 11 Uhr für eine Bombenstimmung auf dem Schiff. Während dem Mittagessen fuhren wir an Weinbergen, malerischen Villen und schönen Ortschaften vorbei. Es wurde immer wärmer und viele machten es sich auf einem der Sonnendecks gemütlich. Danach gab es noch Kaffee und Kuchen für alle. Gegen fünf machten wir uns wieder zufrieden auf den Rückweg nach Erlangen.