Fotoausstellung „Frauen.Bilder.Weiterdenken“

Ausstellung zum Thema Frauen
Sigrid Salzmann, Mitglied im Vorstandsbeirat und Bewohnerin der Lebenshilfe, ist mit ihrem Porträt in der Ausstellung vertreten.

 „Frau sein“ – was bedeutet das eigentlich? Wie muss ich aussehen, wie muss ich mich verhalten, wie muss ich sein, um es richtig zu machen, richtig als Frau? Die Fotoausstellung „Frauen.Bilder.Weiterdenken.“ des Referats gegen Diskriminierung und Rassismus der Studierendenvertretung der FAU gibt Impulse für die Auseinandersetzung mit diesen Fragen.
Die Ausstellung „Frauen.Bilder.Weiterdenken.“ zeigt Fotografien von unterschiedlichen Frauen aus Erlangen, divers in ihrem Aussehen, ihrem biographischen Hintergrund, ihren Lebenszielen und ihrem Alltag. Mit dabei ist auch Sigrid Salzmann, die Mitglied im Vorstandsbeirat der Lebenshilfe Erlangen ist.
Die Wanderausstellung wird an fünf Ausstellungsorten in Erlangen zu sehen sein. Am 8. Mai um 18.30 Uhr ist der Auftakt mit einer Vernissage im Bürgersaal der Stadtbibliothek. Die Ausstellung kann dort vom 8. Mai bis 4. Juni besucht werden. Vom 6. Juni bis 2. August im Universitätsklinikum, 5. bis 16. August in der Universitätsbibliothek und 19. bis 30. August in der Neustädter Kirche. Ihren Abschluss findet die Ausstellung vom 2. bis 13. September im Rathausfoyer Erlangen.