Fortbildung für die Bewohnervertretung – demnächst bei Vorstellungsgesprächen dabei

Bewohnervertretung der Lebenshilfe Wohnstätten hat sich fortgebildet

Zwei Tage hat Referent Michael Hinz intensiv mit den Bewohnervertretungen aller Häuser des Bereichs Wohnen gearbeitet. Thema der Fortbildung waren die Grundlagen der Heimmitwirkungsverordnung, also die Rechte und Pflichten einer Bewohnervertretung.
Das doch trockene Thema wurde lebendig bearbeitet. Alle Teilnehmenden waren engagiert dabei und konnten sich gut einbringen. Am zweiten Tag ging es um Gesprächsführung mit praktischen Übungen. Zum Abschluss nahmen alle stolz ihr Teilnehmerzertifikat entgegen.
Zukünftig werden die Bewohnervertretungen die Wohnstätten-Leitungen bei Vorstellungsgesprächen von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützen.