Erlangens Oberbürgermeister zu Besuch in den Regnitz Werkstätten

Janikbesuch

Dr. Florian Janik (Mitte) besuchte die Regnitz-Werkstätten der Lebenshilfe, um zu erfahren, was und wie dort gearbeitet wird. Der neue Erlanger Oberbürgermeister konnte bei der Gelegenheit auch Günter Hammerl und Petra Reichert vom Werkstattrat kennenlernen. Auf ihre Fragen nach günstigen Wohnungen in Erlangen und Praktikumsplätzen für behinderte Menschen in der Stadtverwaltung antwortete er: „Wir sind dabei, günstigen Wohnraum zu schaffen und für ein Praktikum können Sie oder andere Interessierte gerne eine Bewerbung schicken.“ Er betonte auch: „Inklusion zu verwirklichen, ist eine große Herausforderung, der sich die Stadtverwaltung auf allen Ebenen stellt.“
Nach dem Gesprächsaustausch mit Geschäftsführung, Werkstattleitung, Sozialdienst und Werkstattrat schaute sich Dr. Florian Janik die Schreinerei und den Berufsbildungsbereich an. Als Geschenk für sein Kommen bekam er schöne, individuell gestaltete Holzkreisel mit dem Stadt-Logo. Schon notiert hat er sich den Termin für das Fest zum 35-jährigen Werkstatt-Jubiläum im nächsten Sommer.