Danke für Ihre gute Arbeit: 63 Jubilare ausgezeichnet

Jubilarin Anita Rahm, seit 20 Jahren Musikpädagogin in der Werkstatt, mit Lebenshilfe-Vorsitzendem Frank Morell (rechts) und Günter Hammerl, Werkstattrat-Vorsitzender.

An zwei Tagen wurde gefeiert – so viele Jubilare waren es in diesem Jahr. 63 insgesamt aus verschiedenen Einrichtungen einschließlich der Regnitz-Werkstätten. Dazu gehörten auch Mitarbeitende mit Behinderung. Lebenshilfe-Vorsitzender Frank Morell übergab gemeinsam mit Günter Hammerl und Julia Bäcker vom Werkstattrat Blumen und Urkunden an die Jubilare. 25 Frauen und Männer feierten ihr 10-jähriges Arbeitsjubiläum, 17 ihr 20-jähriges und 10 ihr 25-jähriges. Sieben Mitarbeitende sind seit 30 Jahren bei der Lebenshilfe beschäftigt und vier sogar seit 35 Jahren. „Sie alle sind bei der Lebenshilfe wertvoll und wichtig. Ich hoffe, Sie waren überwiegend glücklich und bleiben uns treu“, betonte Frank Morell. Bei Kaffee und Kuchen gab es Gelegenheit, sich mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Einrichtungen auszutauschen.