Catering im Emmy Noether Gymnasium übernommen

Von links: Mike Gebhardt, Manuela Boco und Samuel Gattig bei ihrem ersten Einsatz im Emmy Noether Gymnasium

Etwa 130 Schülerinnen und Schüler des Emmy Noether Gymnasiums haben gestern zum ersten Mal das Essen aus der Küche der Werkstatt gekostet. Die Schule freut sich, dass sie mit den Regnitz-Werkstätten nun einen neuen Caterer haben. Auch die Aula-Ausgabe wird vermutlich im Oktober von der Lebenshilfe übernommen. Nicht zuletzt ist das wieder ein weiterer Baustein zur Inklusion in Erlangen. Lesen Sie dazu auch die Meldung des Gymnasiums: https://eng-erlangen.de/