Bewerben Sie sich für den Erlanger Inklusionspreis – Unterstützung der Sparkasse

Scheckübergabe: (von links) Lebenshilfe-Geschäftsführer Stefan Müller, Lebenshilfe-Bewohnerin Gertrud Hübler und Matthias Frühwald von der Sparkasse Erlangen-Höchstadt

Gertrud Hübler (Foto) lebt in einer Wohnstätte. Sie und alle Betreuten der Lebenshilfe Erlangen sollen gesellschaftlich teilhaben. Inklusion ist dazu das Stichwort. Seit mehr als zehn Jahren würdigt die Stiftung Lebenshilfe Erlangen Einzelpersonen, Institutionen und Unternehmen, die sich für Menschen mit Behinderung und ihre Teilhabe engagieren. Auch in diesem Jahr ist der Erlanger Inklusionspreis ausgeschrieben und bis Ende Juli läuft die Bewerbungsfrist. Informationen dazu und ein Bewerbungsformular finden Sie hier:
http://www.lebenshilfe-erlangen.de/erlanger_inklusionspreis. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt unterstützt die Verleihung seit vielen Jahren mit einer Spende für das Preisgeld in Höhe von 750 Euro. Insgesamt beträgt es 3000 Euro und das Geld wird auf maximal drei Preisträger aufgeteilt.