10.000 Euro für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Von links: Dr. Wilhelm Polster, Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung, und Klaus Teichmann, Stiftungsrat, übergeben den symbolischen Scheck an Karin Werner vom Lebenshilfe-Vorstand und an Lebenshilfe-Geschäftsführer Kristian Gäbler.

Kinder und Jugendliche mit Behinderung werden in der Georg-Zahn-Schule und -Tagesstätte unterrichtet und gefördert. Die individuelle Unterstützung richtet sich an den Stärken der einzelnen aus und hat den Menschen ganzheitlich im Blick.
Ende des Jahres 2018 hat die Stiftung Lebenshilfe Erlangen zu Spenden für einen Schulgarten aufgerufen. Die Manfred-Roth-Stiftung ist dem Aufruf gefolgt und hat der Lebenshilfe für den Garten und auch für weitere Aktivitäten zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung 10.000 Euro gespendet.